TOYOTA GR YARIS RALLY1 DEBÜTIERT AUF SCHOTTER – Rallye Portugal findet vom 19. bis 22. Mai statt

Bereit für den Härtetest: Das Toyota Gazoo Racing World Rally Team blickt mit Spannung der ersten Schotter-Rallye der Saison entgegen. Das Team hat einen fulminanten Start in die neue Rally1-Ära hingelegt – Kalle Rovanperä gewann zwei der ersten drei Läufe und führt die Fahrerwertung mit 29 Punkten Vorsprung an. Auch in der Herstellerwertung liegt Toyota Gazoo Racing mit 42 Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz.

Die Rallye Portugal bildet den Auftakt von fünf aufeinanderfolgenden WM-Läufen auf Schotter – eine echte Herausforderung für die neue Fahrzeuggeneration in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Kalle Rovanperä hat dabei die schwierige Aufgabe, zum ersten Mal in seiner Karriere als WM-Führender über die Schotterpisten zu fegen. Seine Teamkollegen Sébastien Ogier und Elfyn Evans haben als Achter beziehungsweise Neunter der Gesamtwertung eine bessere Ausgangsposition.

Elfyn Evans will nach seinem Vorjahressieg in Portugal erneut aufs Podium klettern, während Sébastien Ogier, der zum zweiten Mal in dieser Saison an einem WM-Lauf teilnimmt, den Titel als alleiniger Rekordhalter in Portugal anstrebt. Takamoto Katsuta liegt nach einem konstanten Start in die Saison 2022 in seinem GR Yaris Rally1, den er im Rahmen des TGR WRC Challenge Programms pilotiert, auf dem sechsten Platz in der Meisterschaft; im vergangenen Jahr belegte er in Portugal den vierten Gesamtrang.

Die Rallye findet rund um Porto statt, wobei sich der Servicepark im nahe gelegenen Matosinhos befindet. Traditionell ziehen die Etappen in Portugal viele Fans an, die Straßen sind schnell, aber technisch anspruchsvoll. Die Straßenbeläge sind zu Beginn der Prüfungen meist weich und sandig, beim zweiten Durchgang jedoch oft felsig und zerfurcht.

Wie schon im Vorjahr findet der feierliche Start am Donnerstagabend in Coimbra statt. Diesmal wird er mit einer Super-Sonderprüfung auf den Straßen der Stadt kombiniert, die den Startschuss des Events markiert. Am Freitag beginnt die Rallye mit drei Prüfungen rund um Arganil, wo es eine Reifenanpassungszone geben wird, bevor die gleichen Prüfungen am Nachmittag wiederholt werden. Es folgt eine weitere Prüfung in Mortágua, bevor die Super Special in Lousada den Tag abrundet.

Der Samstag ist mit 164,98 Wertungskilometern der längste Tag der Rallye. Er beginnt mit zwei Prüfungen in den Cabreira-Bergen, bevor es nach Amarante geht, der mit 37,24 Kilometern bisher längsten Prüfung des Jahres. Nach dem Mittagsservice werden alle drei Prüfungen wiederholt, bevor eine weitere Prüfung entlang der Flussmündung des Douro folgt. Fünf Prüfungen bilden den Abschluss der Rallye am Sonntag, in deren Mittelpunkt zwei Durchgänge der berühmten Fafe-Prüfung stehen – letztere wird als Power Stage gewertet.

„Bisher waren wir mit dem GR Yaris Rally1 auf Asphalt und Schnee sehr konkurrenzfähig“, sagt Teamchef Jari-Matti Latvala. „Portugal ist der Auftakt von drei schwierigen Schotter-Rallyes innerhalb von rund fünf Wochen. Es wird interessant zu beobachten sein, wie die Teams und Autos die Rennen auf Schotter absolvieren. Da ein großer Teil der Saison auf Schotter gefahren wird, ist es uns sehr wichtig, hier mithalten zu können und unseren Fahrern ein zuverlässiges Auto zur Verfügung zu stellen. Wenn es in Portugal trocken ist, liegt viel loser Schotter auf der Fahrbahn. Das macht es für das erste Auto auf der Strecke sehr schwer, was für Kalle am Freitag eine neue Erfahrung sein wird. Aber wir wissen, dass er einen kühlen Kopf bewahren wird, auch wenn er möglicherweise etwas Zeit einbüßen muss. Auf der anderen Seite haben wir mit Elfyn und Seb eine sehr gute Ausgangsposition und beide sollten die Chance haben, im Kampf um den Gesamtsieg ein Wort mitzureden.”

Aktuelle Toyota Fahrzeug Angebote

Konktakt & Probefahrt Anfrage

    Anrede
    Name*
    E-Mail-Adresse*
    Telefonnummer
    Probefahrt Termin anfragen JaNein
    Bitte schreiben Sie Ihre Anfrage zu Fahrzeug , Probefahrt oder sonstige Anfragen

    Sicherheits-Frage bitte ausfüllen + 4 = 5

    Auto Geipel GmbH Toyota - Hyundai - Vertragshändler  -  GR-Center