Land Cruiser Geschichte

Entdecke die Land Cruiser Geschichte Einmalig der legendäre Toyota Land Cruiser mit Allradantrieb.

Land Cruiser Geschichte . Seitdem die erste Generation des Toyota Land Cruiser den berühmten japanischen Berg Fuji erklomm, sind mehr als 60 Jahre vergangen. Seitdem ist der außergewöhnliche Geländewagen ein einzigartiges Synonym für Langlebigkeit, leidenschaftlichen Fahrspaß und bedingungslose Geländetauglichkeit. Auch der neue Toyota Land Cruiser bleibt seinem legendären Ruf treu und verändert einmal mehr die Maßstäbe seiner Klasse – mit noch mehr kraftvoller Performance, noch mehr innovativen Technologien für Komfort und Sicherheit und überragenden Offroad-Qualitäten, mit denen er jedes Terrain bezwingt.

1950 Der Pionier
1950 entschließen sich die in Japan stationierten US-Streitkräfte, den Bedarf an leichten Geländefahrzeugen direkt vor Ort zu decken. An der Ausschreibung beteiligt sich auch Toyota.
Weil die Zeit drängt, greift man auf vorhandene Teile der laufenden Lkw-Produktion zurück und kombiniert einen Leiterrahmen mit blattgefederten Starrachsen und einem massigen Benzinmotor der B-Serie. Toyota bekommt letztlich nicht den Zuschlag, was sich als Glücksfall erweist. Befreit von den Fesseln militärischer Vorgaben entwickeln die Ingenieure den Land Cruiser nach ihren Vorstellungen. In den Folgejahren läuft der BJ in fünf verschiedenen Versionen vom Band

Land Cruiser Geschichte

1955 Der Export LAND CRUISER 20

Der Land Cruiser BJ wurde kontinuierlich weiterentwickelt.
Nur vier Jahre nach dem Serienstart wird das Konzept von Grund auf modernisiert und 1955 die zweite Generation des Land Cruiser vorgestellt.

Land Cruiser Geschichte

1960 Das Kultobjekt LAND CRUISER 40

Bei der Entwicklung des Land Cruiser J4 greift Toyota bereits auf modernisierte Fertigungstechniken und verbesserte Materialien zurück.
So gilt die 40er Serie als Inbegriff für das robuste, langlebige und schier unzerstörbare Arbeitstier das mit zuverlässiger und einfach zu wartender Technik jeden Job erledigt, der gefordert ist.

1967 LAND CRUISER 50 Wegweisender Station Wagon
Der erste eigenständige Station Wagon markiert im Jahr 1967 den nächsten Meilenstein. Diese parallel angebotene Variante des Land Cruiser besticht mit extrem großem Ladevolumen und setzt Maßstäbe in punkto Funktionalität.

1980 / Geländegängiger Luxus-Liner

Der moderne Look verkörpert einen gewaltigen Sprung: Der Land Cruiser wird zum Oberklasse-Allradler, der in Bezug auf Ausstattungsumfang, Leistung und Komfort einer Limousine ähnelt.
1982 kommt eine Hochdach-Version hinzu, das Facelift zum Modelljahr 1988 beschert dem Station Wagon neben Doppelscheinwerfern einige hochattraktive Zweifarb-Lackierungen.

Land Cruiser Geschichte

1984 LAND CRUISER 70 Erfolgreiches Doppelpack

1984 zaubert Toyota gleich zwei neue Land Cruiser 70 aus dem Hut. Neben der robusten und blattgefederten „Heavy Duty“ Version, deren Karosserie eine Seelenverwandtschaft zum legendären Vorgänger J4 zeigt, rollt auch eine „Light Duty“ Ausgabe auf die Bühne.

Land Cruiser Geschichte

1996 Kompromissloser Komfort-Cruiser

Der zweimillionste Land Cruiser verlässt die Fertigungsstraße. Es ist ein J8. Die komplette Neuentwicklung des Station Wagon definiert Komfort und Luxus in seiner Klasse neu.
Eine „Oberklasse-Limousine“
Weiche Formen und aerodynamischer Feinschliff stammen geradewegs aus dem Windkanal. Im überarbeiteten Innenraum finden nun zwischen fünf und zehn Personen Platz. Damit ist der Toyota Offroader endgültig in der Spitze der automobilen Gesellschaft angekommen, Vergleiche mit einer Oberklasse-Limousine drängen sich auf.

Land Cruiser Geschichte

1996 Innovatives Erfolgsmodell

Komfort, Laufruhe, Fahrvergnügen und Sicherheit prägen die neue Generation des Premium-Geländewagens. Niedriges Geräuschniveau, hohe Laufkultur und Straßenlage versprühen Pkw-Feeling. Dafür bricht Toyota mit einer Geländewagen-Tradition: Erstmals ist die Vorderachse mit einer modernen Einzelradaufhängung an Doppel-Dreiecksquerlenkern bestückt, Schraubenfedern und Stabilisator ergänzen die Konfiguration. Der Erfolg gibt den Japanern Recht: Fand der Prado 70 ca. 300.000 Käufer, katapultiert sein Nachfolger mit knapp 500.000 Exemplaren die Messlatte noch höher.

1998 Souveräner Abenteurer

Im Jahr 1998 betritt der neue Land Cruiser 100 die Weltbühne. Innen wie außen gewachsen, verfügt er über eine beispiellose Serienausstattung und ein Höchstmaß an Fahrkomfort und Sicherheit. Die dezente Formensprache und puristische Linienführung verleihen der Karosserie eine unaufgeregte Eleganz voller Solidität und Souveränität.

Geschaltet wird über ein manuelles Fünfganggetriebe oder eine elektronisch geregelte Vierstufen-Automatik mit Programmwahl. Ab 2004 steht auch ein Automatikgetriebe mit fünf Schaltstufen zur Verfügung. Parallel zu den komfortablen Modellen gibt es eine Version mit vorderer Starrachse für den Einsatz jenseits der Zivilisation. Als die Produktion des J10 Ende 2007 eingestellt wird, haben bereits mehr als 5,5 Millionen Land Cruiser die Welt erkundet, darunter mehr als 2 Millionen Station Wagon.

2002 Einzigartiges Multitalent

Kraft, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Geländegängigkeit sind weiterhin die Pfunde, mit denen der Land Cruiser 120 wuchert. Weltweit einmalig ist die Fülle an hochmodernen Steuerungs- und Regeltechnologien, die das Fahren on road wie offroad komfortabler und sicherer machen.

Der Grundstein für die Serienproduktion ist gelegt
Das Design ist geprägt von der hohen Schulterlinie, den ausgestellten Radhäusern sowie der breiten Spur, die Kraft, Dynamik und Entschlossenheit versprüht. Die Karosserie basiert weiterhin auf einem robusten Leiterrahmen aus hochfestem Stahl, jedoch mit spürbar höherer Torsions- und Biegesteifigkeit

Land Cruiser Geschichte

2009 Der Hightech-Offroader

Die Basis-Konstruktion stammt in den Grundzügen vom Vorgänger, weist aber eine um 11 Prozent höhere Steifigkeit auf. Stilbildend sind dabei die wuchtige Front, gewölbte Radhäuser, scharf gezeichnete Klarglas- Scheinwerfer und große Heckleuchten in LED-Technik. Fünf Aggregate mit Hubräumen zwischen 2,7 und 4,6 Litern versprechen Fahrspaß pur. Wie kaum ein anderer Offroader trifft der LC 150 den Nerv der Zeit dank seines einzigartigen Mix aus Robustheit, Langlebigkeit und Geländetauglichkeit und hoher Qualität bei Fahrkomfort, Reisetauglichkeit und Fahrvergnügen

 

Land Cruiser Geschichte

2008 Luxuriöser Raumkreuzer

2008 löst der Land Cruiser V8 seinen Vorgänger als größten und luxuriösesten Geländewagen der Marke ab. Das klare Ziel: Traditionelle Stärken des Offroaders mit den hohen Erwartungen der Kunden zu vereinen, die immer häufiger auf Onroad-Qualitäten wie Reisekomfort, Vollausstattung und Fahrdynamik setzen.

Wegweisend in diesem Segment, kombiniert das neue Modell Kraft, Langlebigkeit und Geländegängigkeit mit einer weltweit einmaligen Fülle an hochmoderner Steuerungs- und Regeltechnologie, die das Fahren komfortabler und sicherer macht – on road wie offroad. Äußerlich unverkennbar sind die hohe Schulterlinie, die auffällige Oberflächengestaltung sowie die ausgestellten Radhäuser. Die maximierte Breitenbetonung und die bullige Front mit wuchtigem Kühlergrill stehen wie nie zuvor für Kraft, Dynamik und Entschlossenheit.

Land Cruiser Geschichte

2018
Der neue Land Cruiser

Weit über 6 Millionen verkaufte Exemplare in über 170 Ländern sprechen eine eigene Sprache. Der Toyota Land Cruiser verkörpert über 60 Jahre Erfahrung von Ingenieuren und Fahrern auf der ganzen Welt. Im Jahr 2017 schreibt die neue Generation des Premium-Geländewagens das nächste Kapitel der Erfolgsstory. Grund genug, auch einen Blick zurück zu werfen auf die Meilensteine seiner außergewöhnlichen Fahrzeug-Geschichte. Der neue Toyota Land Cruiser hat auf der IAA 2017 seine Welt-Premiere gefeiert und ist im Handel jetzt erhältlich.