FEUERWERK AN HIGHLIGHTS: DIE TOYOTA COLLECTION FEIERTE GROSSES HYBRID-JUBILÄUM – Anfang Juni startet das nächste Public Opening in Deutschlands größter Toyota Sammlung

Bereits das große „Beyond-Zero-Gate“ am Eingang der Toyota Collection begeisterte vergangenen Samstag die zahlreichen Besucher, steht dieses Tor doch symbolisch für die Toyota Reise in eine emissionsfreie und elektrifizierte Zukunft. Tatsächlich hat die einzigartige Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln) das Jubiläum 25 Jahre Toyota Prius (Kraftstoffverbrauch in l/100 km + kWh/100 km kombiniert und gewichtet: 1,3 + 10, CO2-Emissionen kombiniert und gewichtet: 29 g/km) genutzt, um Meilensteine mit nachhaltigen Antrieben zu präsentieren: vom ersten Prius, über bahnbrechende Modelle mit Brennstoffzellenantrieb, legendäre Le-Mans-Renner wie den Toyota TS050 Hybrid bis zum eCargo-Bike von KINTO und dem neuen Toyota bZ4X (Stromverbrauch [kombiniert]: 19,3-15,9 kWh/100 km; elektrische Reichweite bei voller Batterie: 370-450 km; CO2-Emissionen in g/km: 0 [Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren]).

Längst genießt die 2017 eröffnete Toyota Collection bei Fachleuten und Fans den Ruf einer in dieser Art einzigartig vielfältigen Sammlung der japanischen Marke, die Besucher auch die kostbarsten und rarsten Modelle hautnah erleben lässt. Genau diese Chance bot sich den teils von weither angereisten Gästen des Hybrid-Days. Einsteigen war erlaubt, sei es beim Vorserien-Prototyp des 1997 eingeführten Toyota Prius, dem aufregenden vollelektrischen Cityflitzer-Concept Toyota i-Road oder dem Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch nach WLTP: Wasserstoff kombiniert 0,89-0,79 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km) mit Brennstoffzellentechnik, die die Toyota Vision der nachhaltigen und emissionsfreien wasserstoffbasierten Gesellschaft unterstützt. Auch ein Wasserstoffbus sowie ein Gabelstapler, der auf Wasserstoff als Energielieferant setzt, zogen die Blicke auf sich, und obendrein gab es ein kompakteres, leichteres Brennstoffzellenmodul der zweiten Generation als Schnittmodell zu bestaunen.

Ein Premieren-Highlight für die Besucher des Public Openings war der Toyota bZ4X als erstes eigenständiges Elektrofahrzeug der Marke. Nachdem der Prius 1997 den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte von inzwischen weltweit mehr als 17 Millionen verkauften Hybridfahrzeugen in nahezu allen Modellreihen legte, zündet Toyota nun mit dem bZ4X auf der für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten, modularen e-TNGA Plattform die nächste Elektrifizierungs-Stufe aus allein sieben „bZ“-Modellen bis 2025. Das Kürzel steht für „beyond Zero“ und verweist auf den lokal emissionsfreien Elektroantrieb und die darüber hinaus gehenden ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens. Tatsächlich gab es bei diesem Thementag so viel zu sehen, dass es schwer fiel, den Überblick zu bewahren, schließlich warteten in der Ausstellungshalle auch noch 75 Toyota Klassiker aus sechs Jahrzehnten und vor der Halle hatte sich die Toyota Community mit ihren Oldtimern, JDM-Modellen und Raritäten versammelt.

Eine besondere Attraktion des Hybrid-Days ermöglichte TOYOTA GAZOO Racing Europe (TGR-E), verantwortlich für die weltweiten Motorsportaktivitäten des japanischen Automobilkonzerns: Im Rahmen von Führungen konnten Interessierte die Schatzkammer der siegreichen Renn- und Rallyeboliden entdecken. Ein Angebot, das TGR-E zum nächsten Thementag am Samstag, 4. Juni 2022, wiederholt. Insgesamt 60 Motorsportfans können dann in drei Guided Tours die Heiligen Hallen der Rennwagen erleben. Der Sprint zu den kostenfreien Tickets ist schon eröffnet, diese gibt es ab sofort nach Voranmeldung HIER.

Wer das letzte Public Opening der Toyota Collection verpasst hat, sollte sich deshalb bereits jetzt den ersten Samstag im Juni vormerken, dann dreht sich von 10 bis 14 Uhr alles um die Toyota GR Modelle mit der Motorsport-DNA von TOYOTA GAZOO Racing. Seit 65 Jahren definiert Toyota die Grenzen von Mensch und Technik im Motorsport erfolgreich neu, um immer bessere Autos für die Straße zu bauen. Davon erzählen ikonische Sportwagen-Klassiker vom Toyota 2000GT über MR2 und Celica bis zum Supra, aber auch die aktuellen Toyota GR Hochleistungssportler. Der kommende GR Day bietet die ganze Sportschau mit dem kompakten GR Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 8,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 186 g/km), dem neuen GR86 (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,8-8,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 200-198 g/km) und natürlich dem erfolgreichen Toyota GR Supra (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5-6,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 170-143 g/km). Wem bereits die sportive GR Optik genügt, kann zusätzlich Toyota Modelle in GR Sport Ausstattung kennenlernen.

Alle aktuellen Informationen über die Toyota Collection und zu Public Openings gibt es sowohl auf facebook.com/ToyotaCollectionDeutschland/ wie auch auf www.toyota-collection.de. Auf der Website ist auch die Anmeldung zum kostenlosen Newsletter möglich, der zusätzlich über Events und neue Exponate auf dem Laufenden hält.

Aktuelle Toyota Fahrzeug Angebote

Konktakt & Probefahrt Anfrage

    Anrede
    Name*
    E-Mail-Adresse*
    Telefonnummer
    Probefahrt Termin anfragen JaNein
    Bitte schreiben Sie Ihre Anfrage zu Fahrzeug , Probefahrt oder sonstige Anfragen

    Sicherheits-Frage bitte ausfüllen 46 + = 54

    Auto Geipel GmbH Toyota - Hyundai - Vertragshändler  -  GR-Center